Patch-Automat

Mit dem Patch-Automat können OS-Updates (TL- und SP-Updates innerhalb der gleichen Major Version) in einfacher Weise durchgeführt werden. Der Patch-Automat führt dabei die folgenden Schritte nacheinander aus:

  1. Entspiegeln der rootvg um eine freie Platte zu gewinnen.
  2. Verwenden der freien Platte um eine altinst_rootvg zu erzeugen.
  3. Deinstallation aller Fixes in der altinst_rootvg.
  4. Update des OS in der altinst_rootvg.
  5. Installation von Fixes für die neue OS-Version.
  6. Umstellen der Bootlist auf die altinst_rootvg.
  7. Reboot des Systems

Der Patch-Automat ist modular aufgebaut, d.h. die Schritte können auch einzeln ausgeführt werden, um z.B. eigene zusätzliche Schritte durchführen zu lassen.

Im einfachsten Fall, bei Verfügbarkeit eines entsprechend konfigurierten NIM-Servers, besteht der OS-Update lediglich im Starten des Kommandos AIX_update ohne weitere Argumente. Der Automat sucht dann nach der aktuellsten verfügbaren OS-Version (gleiche Major-Version) und führt den Update auf diese Version durch.


AIX-Talk: AIX Patch-Automat

  • Demonstration des AIX Patch-Automaten