Under Construction

vios lsviosbk

Verfügbar: ab 1.9.2.0

Mit dem Kommando „vios lsviosbk“ können Backups eines Virtual-I/O-Servers angezeigt werden:

   vios lsviosbk [-o <format>] [{-f|-j|-y}] [-F <fields>] [-s <selections>] [-v] <vios> [<backup_specifier>[,<backup_specifier>...] ...] ...]

Die Backups eines Virtual-I/O-Servers werden auf den HMCs unter /data/viosbackup/'<mtms>’/<vios_uuid> abgespeichert. Dabei ist <mtms> das Modell, der Modelltyp und Seriennummer in der Form MMMM-TTT*SSSSSSS und <vios_uuid> ist die UUID des Virtual-I/O-Servers.

Hinweis: Die beiden Apostrophe sind Bestandteil des Verzeichnisnamens!

Im einfachsten Fall wird nur der Name des Virtual-I/O-Servers als Argument angegeben. Es werden dann alle Backups dieses Virtual-I/O-Servers angezeigt:

$ vios lsviosbk vio1
NAME TYPE SIZE HMC LAST_MODIFIED
cfgbackup.tar.gz viosioconfig 0.003 hmc01 05/10/2024 08:55:43
nim_resources.tar vios 3742.695 hmc01 04/08/2024 18:27:18
fullbackup.tar vios 3743.613 hmc01 04/09/2024 07:14:33
backup2.tar vios 3745.957 hmc02 04/09/2024 11:59:07
$

Über weitere Argumente können die anzuzeigenden Backups aber eingeschränkt werden. Dazu können alle Attribute der Backups wie folgt verwendet werden:

<attribute-name>=<value>   <value> must equal attribute value
<attribute-name>~<regex> regular expression must match value of attribute

Um z.B. nur die Backups angezeigt zu bekommen, deren Name auf den regulären Ausdruck ‚backup‚ matchen, kann der folgende Spezifizierer verwendet werden:

$ vios lsviosbk vio1 name~backup
NAME TYPE SIZE HMC LAST_MODIFIED
cfgbackup.tar.gz viosioconfig 0.003 hmc01 05/10/2024 08:55:43
fullbackup.tar vios 3743.613 hmc01 04/09/2024 07:14:33
backup2.tar vios 3745.957 hmc02 04/09/2024 11:59:07
$

Es ist möglich weitere Spezifizierer anzugeben die gleichzeitig (logisches UND) erfüllt sein müssen. Z.B. könnte man in dem oberen Beispiel fordern das zusätzlich das Backup auf der HMC hmc02 abgespeichert ist. Dazu wird der weitere Spezifizierer einfach durch ein Komma getrennt hinzugefügt:

$ vios lsviosbk vio1 name~backup,hmc=hmc02
NAME TYPE SIZE HMC LAST_MODIFIED
backup2.tar vios 3745.957 hmc02 04/09/2024 11:59:07
$

Die folgenden Spezifizierer können abgekürzt werden:

name=<value>   identical to <value>
type=<value> identical to <value>
hmc=<value> identical to <value>

Damit kann im Beispiel oben „hmc=hmc02“ kürzer einfach nur als „hmc02“ geschrieben werden:

$ vios lsviosbk vio1 name~backup,hmc02
NAME TYPE SIZE HMC LAST_MODIFIED
backup2.tar vios 3745.957 hmc02 04/09/2024 11:59:07
$

Werden Spezifizierer durch Leerzeichen getrennt angegeben, so wird dies als logisches ODER interpretiert. Dies erlaubt es z.B. neben den Backups deren Namen auf ‚backup‚ matchen und auf hmc02 abgespeichert sind, zusätzlich auch alle Backups vom Typ viosioconfig anzuzeigen:

$ vios lsviosbk vio1 name~backup,hmc02 viosioconfig
NAME TYPE SIZE HMC LAST_MODIFIED
cfgbackup.tar.gz viosioconfig 0.003 hmc01 05/10/2024 08:55:43
backup2.tar vios 3745.957 hmc02 04/09/2024 11:59:07
$

Möchte man Backups von allen Virtual-I/O-Servern auf einer HMC anzeigen, dann bietet sich das ähnliche Kommando „hmc lsviosbk“ an.