Under Construction

vios importviosbk

Verfügbar: ab 1.9.2.0

Mit dem Kommando „vios importviosbk“ können Backups von Virtual-I/O-Servern die auf einem Remote Server gespeichert sind auf eine HMC importiert (kopiert) werden:

vios [-h <hmc>] [-m <ms>] importviosbk [-k <private_key_file>] [-o <mount_options>] [-t <type>] [-v] <vios> <location> [<target_hmc>]
   -k : path to SSH private key file for SFTP
   -o : mount options for NFS
   -t : the type of the backup (vios, viosioconfig or ssp)

Ist z.B. ein volles Backup (Typ vios) auf dem Remote Server mit der IP-Adresse 10.255.255.57 im Verzeichnis /export/vios/ms03-vio1 unter dem Namen fullbackup.tar abgespeichert, dann kann dieses Backup mit Hilfe des folgenden Kommandos auf der HMC hmc01 abgespeichert werden:

$ vios importviosbk ms03-vio1 nfs://10.255.255.57//export/vios/ms03-vio1/fullbackup.tar hmc01
$

Im Beispiel wurde NFS für den Zugriff auf das Backup verwendet. Soll stattdessen SFTP verwendet werden, funktioniert dies analog. Es muss aber zusätzlich mindestens der zu verwendende Benutzername für SFTP angegeben werden:

$ vios importviosbk ms03-vio1 sftp://user01@10.255.255.57//export/vios/ms03-vio1/fullbackup.tar hmc01
Enter the current password for user user01: XXXXXXXX
$

In beiden Fällen wurde als Ziel die HMC hmc01 angegeben. Wird keine Ziel-HMC angegeben, dann wird bei Dual-HMC Konfigurationen eine der beiden HMCs automatisch vom LPAR-Tool ausgewählt (in der Regel ist dies die erste HMC).

Die Remote-Lokation kann in einer der folgenden Arten angegeben werden:

   sftp://user[:password]@host/[directory/]filename - SFTP server
   nfs://host/[directory/]filename - NFS filesystem
   nfs3://host/[directory/]filename - NFSv3 filesystem
   nfs4://host/[directory/]filename - NFSv4 filesystem
   user[:password]@host:[directory/]filename - SFTP server
   host:[directory/]filename - NFS filesystem

Soll ein I/O-Konfigurations-Backup oder ein SSP-Backup importiert werden, muss die Option „-t“ verwendet werden, um den Typ des Backups anzugeben. Wird kein Typ angegeben, wird automatisch „vios“ als Typ angenommen.

Um ein Backup von einer HMC auf einen Remote-Server zu exportieren (kopieren), kann das Kommando „vios exportviosbk“ verwendet werden.

Virtual-I/O-Server Backups lassen sich mit den Kommandos „vios lsviosbk“ oder „hmc lsviosbk“ anzeigen.